Typisierung gegen Blutkrebs

Es ist sicher nicht das erste und auch nicht das letzte Mal - der Versuch einem Menschen, den man kennt, das Leben zu retten.

So auch der 39-jährige Lars aus Zeven. Wie die wenigsten wissen, kann dafür schon eine einzige Stammzelltransplantation reichen. Leider gibt es viel zu wenig Menschen, die sich bereits testen ließen. Das Typisieren, wie es eigentlich heisst, ist entgegen allgemeiner Meinung nicht schmerzhaft - bestenfalls beim Blut abnehmen vom Piks der Nadel einmal abgesehen.

Daher versuchen wir so viele Menschen wie möglich mobil zu machen, um einmal in dieser Richtung etwas zu bewegen. Wenn man schon fast 1.000 Uelzener auf den Herzogenplatz bekommt um Barbara Ann singen zu lassen, ist es ganz bestimmt kein Problem, auch an dieser Aktion teilzunehmen.

Um den Patienten helfen zu können, planen die Motorradfreunde Uelzen eine gemeinsame Motorradtour nach Rotenburg, um die Aktion zur Gewinnung neuer potenzieller Stammzellenspender zu unterstützen. Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt ist am 26.04.2015 um 10:00 Uhr am Hammersteinplatz in Uelzen. Wer möchte, kann natürlich auch mit dem Auto dort hinfahren bzw. uns begleiten; was sicher einige machen werden, sollte das Wetter nicht Motorrad-kompatibel sein. Wer an diesem Tag keine Zeit hat, kann auch online ein Registrierungsset bestellen unter http://www.dkms.de/registrierung

Die eigentliche Aktion zur Typisierung findet am 26. April zwischen 11:00 und 17:00 Uhr in der Freudenthalstraße 3 (Adolf-Rinck-Halle) in Rotenburg statt.